Archiv der Kategorie ‘Karikaturen‘

Waldi schaut ins Glas

Waldemar Waldi Hartmann schaut ins Glas

Karikatur zum Gewinn der Klub-WM des FC Bayern: Waldemar Waldi Hartmann schaut ins Glas

 

Keine Kommentare »

Bonorix am 23. December 2013 in Karikaturen

Steuerhinterziehung bei Uli Hoeneß: Christoph Daum lässt die Korken knallen

Hoeness Steuerhinterziehung Karikatur mit Christoph Daum

Karikatur zur Steuerhinterziehung von Uli Hoeneß: Bei Christoph Daum knallen die Korken

Keine Kommentare »

Bonorix am 21. April 2013 in Karikaturen, Presseschau

Pferdefleisch-Skandal: Auch die Chinesen sind schockiert!

Karikatur Pferdefleisch-Skandal von Karikaturist Bonorix

Karikatur zum Pferdefleisch-Skandal: Es gibt noch Länder in denen man weiß, was auf den Tisch kommt.

Keine Kommentare »

Bonorix am 16. February 2013 in Karikaturen, Presseschau

Fußball-Wettskandal: FIFA-Boss Sepp Blatter ist außer sich

Fußball-Wettskandal: Sepp Blatter ist außer sich

Karikatur zum Fußball-Wettskandal: FIFA-Boss Sepp Blatter ist außer sich.

Keine Kommentare »

Bonorix am 02. February 2013 in Fairplay, Karikaturen, Presseschau

Nach Twitter wird Facebook wieder interessanter für den Pontifex

Papst Karikatur von Comiczeichner Bonorix - Graph Search macht Facebook für den Papst wieder interessanter


Eine Revolutionierung der Suche versprach Facebook Gründer Mark Zuckerberg, als er der Weltöffentlichkeit seine neue Graph Search präsentierte. Die neue Suchfunktion ermöglicht nicht nur das Durchstöbern von Bildern und Interessen des eigenen Freundeskreises, sondern durch sie findet man bei Facebook auch alle öffentlich zugänglichen Inhalte. Zuckerbergs Intention hinter dieser neuartigen Form der Suche war, dass sich auf diesem Weg Menschen mit gleichen Interessen einfacher finden. Welche Reichweite die Suchergebnisse haben können, konnte sich bei der erstmaligen Präsentation im PR-Center des Menlo Parks wohl noch niemand wirklich vorstellen. Sicherlich muss man bei Teilnahme in einem sozialen Netzwerk immer davon ausgehen, dass die eigenen Aktivitäten nicht völlig anonym bleiben. Speziell bei Facebook wird man immer mit Story Ads oder Page Likes ziemlich durchschaubar in Verbindung mit gelikten Seiten gebracht werden können. Die Grap Search stellt nun jedoch ein mächtiges Tool dar, mit welchem auch gezielt kritische Seiten- oder Interessensergebnisse abgefragt werden können. In Vergessenheit geratene Seiten oder vernachlässigte Privatsphäreeinstellungen könnten somit manche User beim kompletten Rollout von Graph Search einholen und ungewollte Ergebnisse oder Vorlieben zu Tage fördern. Nicht nur deswegen raten Social Media Experten dazu, jetzt aktiv das eigene Profil zu säubern und auf die neue Suche vorzubereiten. Auf diese Weise könnte so manche, ungewollte Überraschung später vermieden werden. Es muss ja nicht immer der Papst im Vatikan sein, der die Ergebnisse zu Gesicht bekommt. ;)

Keine Kommentare »

Bonorix am 02. February 2013 in Karikaturen

Bau-Dschungel Flughafen Berlin: Stoiber tröstet Wowereit

Wowereit und Stoiber zu der Baustelle Flughafen Berlin

Wowereit und Stoiber: Karikatur zu der Baustelle Flughafen Berlin

Karikaturen zur Hochzeit – vom Foto individuell gezeichnet

Karikatur zur Hochzeit

Jetzt individuelle Karikatur vom eigenen Foto hier anfragen! >>

 

Keine Kommentare »

Bonorix am 17. January 2013 in Karikaturen

Kanzlergehalt zu niedrig – Peer Steinbrück rechnet nochmal nach

Kanzlergehalt zu niedrig, Peer Steinbrück rechnet nochmal nach

In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung beklagte Kanzlerkanditat Peer Steinbrück die zu geringen Bezüge und hielt diese für zu niedrig. Nach Aussage Steinbrücks verdiene nahzu jeder Sparkassendirektor in Nordrhein-Westfalen mehr als die amtierende Kanzlerin Angela Merkel. Laut dem Handelsblatt lag das Kanzlergehalt im Jahr 2012 bei 289.986,84 Euro brutto. Die Bezüge wurden zudem erst im Mai 2012 für das kommende Jahr angehoben. Kririk an den Äußerungen Peer Steinbrücks hagelte es nicht nur von den politischen Gegnern. In den eigenen Reihen bekundeten mehrere SPD-Politiker ihren Unmut über die Aussagen Steinbrücks zum Kanzlergehalt. Allen voran widersprach Alt-Kanzler Gerhard Schröder. Auch wenn es richtig sei, dass Spitzenmanager aus der privaten Wirtschaft für das Kanzlergehalt “keinen Finger rühren würden”, bezeichnete Schröder die Bezüge als völlig angemessen. Er habe davon immer leben können und wem die Bezahlung in der Politik zu gering sei, könne sich ja um einen anderen Beruf bemühen. Trotzdem vermute ich mal, dass Comiczeichner für Peer Steinbrück keine Option gewesen wäre.

Keine Kommentare »

Bonorix am 30. December 2012 in Karikaturen, Schattenkabinett

Mit Joachim Gauck zieht wieder Vertrauen und Glaubwürdigkeit in Schloss Bellevue ein

Karikatur von Bundespräsident der Herzen Joachim Gauck vor Schloss Bellevue

Die Erwartungen sind hoch an den neuen Bundespräsidenten. Es gilt das ramponierte Image des höchsten Staatsamtes wieder aufzupolieren. Mit Joachim Gauck sollen gleichzeitig wieder Respekt, Vertrauen und Glaubwürdigkeit in Schloss Bellevue einziehen. Die Chancen dafür scheinen nicht schlecht zu stehen. Bereits bei seiner ersten Kandidatur 2010 hatte er viele Sympathisanten und wurde als „Bundespräsident der Herzen“ nach seiner Wahlniederlage gegen Christian Wulff betitelt.

Das diese Sympathie für den 72-jährigen Theologen und ehemaligen Bürgerrechtler der DDR aktueller denn je ist, wurde in mehreren Umfragen bereits im Vorfeld deutlich. Laut ARD halten 80% der Deutschen Joachim Gauck für Glaubwürdig und im gesamtdeutschen Durchschnitt hätte er bei einer Direktwahl beim Volk beachtliche 46% der Stimmen erhalten (Quelle: Marktforschungsinstitut YouGov).

Die Mehrheit der Deutschen wünscht sich den neuen Bundespräsidenten in der Rolle des Vermittlers zwischen Bürgern und Politik und zumindest gezielte Impulse für die innerdeutsche Debattierkultur, auch gerade im Hinblick auf die eingefahrene Parteienpolitik. Er soll klare Stellung beziehen und darf auch anecken, um Schwachstellen in Politik und Gesellschaft aufzuzeigen. Nach einer Umfrage des Instituts Infratest dimap sind sich 59% der bundesweit Befragten sicher, dass dem neuen Bundespräsidenten dies gelingen wird und somit wieder das Vertrauen der Bürger in die Politik zurückgewonnen werden kann.

Ob Joachim Gauck in Zukunft als wirklicher Bundespräsident der Herzen einmal Richard von Weizsäcker als beliebtestes Staatsoberhaupt aller Zeiten ablösen kann, sei an dieser Stelle noch dahin gestellt. Nach seiner Vereidigung und dem authentischen Amtsantritt könnte man es ihm durchaus zutrauen – eigentlich wünscht man es ihm sogar.

Keine Kommentare »

Bonorix am 18. March 2012 in Karikaturen

Der Bundespräsident und der Ehrensold




Christian Wulff und der Ehrensold: “Ich denke, da muss ein Zeichen gesetzt werden, das wird man verändern müssen. Aber diese Frage, die wird sozusagen – finde ich jedenfalls – berechtigt gestellt und sie muss auch beantwortet werden.”

So äußerste sich Christian Wulff noch kurz vor seiner Wahl in Fernsehinterviews über den Ehrensold für Bundespräsidenten. Nach seinem Ausscheiden aus dem höchsten Staatsamt möchte er nichts mehr davon wissen und gibt seine Antwort auf eine”nicht mehr zeitgemäße” Altersregelung. Nach nur 597 Tagen und der kürzesten Amtszeit eines Bundespräsidenten aller Zeiten verlangt er die gleiche Behandlung, wie sie einst seinen Vorgängern zu Teil wurde.

Keine Kommentare »

Bonorix am 12. March 2012 in Karikaturen

Comiczeichner Illustrationen Karikaturen Politikkarikaturen Comiczeichner gesucht Hochzeit Karikatur Karikaturist Karikatur von Foto